Den Viren auf der Spur

Bild von Thomas Wolter auf Pixabay
Bild von Thomas Wolter auf Pixabay

Den Viren auf der Spur 14.09.2018 Herpesviren wie HHV-6 können viele Jahre unbemerkt in menschlichen Zellen schlummern. Werden sie wieder aktiv, droht Gefahr. Jetzt haben Würzburger Wissenschaftler einen Weg gefunden, die aktiven von inaktiven zu unterscheiden. Fast jeder Mensch trägt es in sich, doch nur die wenigsten werden im Laufe ihres Lebens etwas davon spüren: Das menschliche Herpesvirus 6 (HHV-6) gehört zu den Viren, die in der Bevölkerung am häufigsten zu finden sind. Zwischen 95 und 100 Prozent der gesunden Erwachsenen tragen Antikörper gegen das Virus in ihrem Körper –…

weiter lesen

Bürgertelefon und mehr

Foto von rawpixel.com von Pexels

Erfahrungsgemäß ist alles was von der Politik bzw. Regierung kommt und als Hilfe angepriesen wird, für die Tonne. Wer es jedoch trotzdem mal versuchen will kann hier sein Glück versuchen: Informationsangebot Mit einem Bürgertelefon zu verschiedenen Themenbereichen und einem Service für Gehörlose und Hörgeschädigte bietet das Bundesministerium für Gesundheit allen Bürgerinnen und Bürgern eine kompetente und unabhängige Anlaufstelle für alle Fragen rund um das deutsche Gesundheitssystem. Ihre Fragen beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgertelefons in Rostock, das hierfür vom Bundesministerium für Gesundheit beauftragt worden ist. Publikationen, wie z. B.Broschüren,…

weiter lesen

Eine Krankheit im Verborgenen | #MillionsMissing Deutschland

Neues von #MillionsMissing. Naja ich hinke leider etwas hinter her 🙁 Anlässlich des heutigen Tages, dem #SevereMEday, möchten wir euch unseren neuen Film »Eine Krankheit im Verborgenen« vorstellen. ME ist eine schwere neuroimmunologische Erkrankung mit Störungen des endokrinen Systems und des Energiestoffwechsels. Frauen, Männer und Kinder jeden Alters erkranken an ME. Meist trifft die Erkrankung junge, bislang völlig gesunde Menschen und führt im schwersten Stadium zu vollständiger Bettlägerigkeit, in seltenen Fällen zum Tod. 25 % der Patienten sind ans Haus oder Bett gebunden, 60-75 % werden langfristig arbeitsunfähig. In Deutschland…

weiter lesen

Häusliche Intensivpflege mit Beatmung soll nur noch absolute Ausnahme sein

Olaf Kosinsky / Wikipedia
Olaf Kosinsky / Wikipedia

Jens Spahn fährt mal wieder seine sozial debile Krallen aus! Widerlich dieses Subjekt!!! Geht es nach Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), soll die Intensivpflege mit Beatmung in den eigenen vier Wänden nur noch die absolute Ausnahme sein. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor, der der Redaktion Häusliche Pflege vorliegt. Insbesondere bei der ambulanten Versorgung von Beatmungspatienten sei “von einer Fehlversorgung auszugehen”, heißt es im Gesetzesentwurf. Zudem bestünden Fehlanreize und Missbrauchsmöglichkeiten. Das verursache hohe Kosten für die Versichertengemeinschaft und Einbußen bei der Lebensqualität der Betroffenen. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass die Intensivpflege…

weiter lesen